Wirtschaft

Ostern in Langenwang

Ostermarkt

Jährlich findet vor Ostern der Ostermarkt im Volkshaus Langenwang statt. Dazu gibt es noch ein Ostergewinnspiel welches 2 Wochen vor der Ausstellung beginnt. Lose erhalten Sie bei einem Einkauf in den teilnehmenden und gekennzeichneten Betrieben in Langenwang und bei den Ausstellern beim Ostermarkt.

Ratschen bauen, Palmbuschen binden, Körbchen flechten, Basteln, Bilder, Naturprodukte, Mode, Edelbrände, Osterfleisch, Süßwaren, dies sind nur einige der tollen Sachen, die sie am Ostermarkt finden können.

Weitere Auskünfte und Informationen erhalten sie bei der Werbegemeinschaft „Langenwang Aktiv“ unter 0676/9491949 oder am Marktgemeindeamt Langenwang unter 03854/6155-24.

Termin 2017: 1. und 2. April
Folder

View the embedded image gallery online at:
http://www.langenwang.at/wirtschaft/159-kultur#sigProId8a09c5bb1a

Anfang Dezember findet die 3-Tages-Veranstaltung „Langenwang im Advent“ statt. Über 50 Aussteller präsentieren Keramik, Filzen, Holz, Honig, Bilder, Handarbeit, Kindermode, Seifen, Bücher uvm. im Volkshaus.

Auch die Kulinarik kommt nicht zu kurz, Weihnachtspunsch, Glühwein, Erdäpfellocken sowie Langenwanger Wurstspezialitäten werden angeboten.

Weitere Auskünfte und Informationen erhalten sie bei Frau Gerlinde Perner unter 0676/9491949 oder am Marktgemeindeamt Langenwang unter 03854/6155-24.

Termin 2017: 8. bis 10. Dezember;
Öffnungszeiten: 10-18 Uhr; Öffnungszeiten Gastronomie: 10-20 Uhr
Folder Langenwang im Advent
Anmeldeformular 2017

View the embedded image gallery online at:
http://www.langenwang.at/wirtschaft/159-kultur#sigProIdc990bc1ade



 

 

Am letzten Augustwochenende findet das Langenwanger Marktfest statt. Ein unterhaltsamer Samstag für „Jung und Alt“ im und um das Volkshaus, Hochschloßstraße, Bergstraße, Rathauspark, Kirchengasse, Mühlgasse, Wiener Straße, Grazer Straße, Bahnhofstraße und Parkplatz Trafik Kurz mit Musik, steirischer Kulinarik, Spiele, Vorführung, Kinderprogramm, Kunsthandwerksmarkt, Marktdisco, Autoschau, Flohmarkt, Sturm Graz Fanartikelbus, Dart - Gewinnspiel, Schießstand mit Lasergewehr wird geboten.

Bei den Mitwirkenden werden sie mit Speisen und Getränke verwöhnt. Am Sonntag nach der Hl. Messe in der Pfarrkirche wird ab 11.00 Uhr im Volkshaus beim Radio Grün-Weiß-Frühschoppen aufgespielt. Auch die Marktstandl um das Volkshaus haben für sie geöffnet.

Weitere Auskünfte und Informationen erhalten sie bei der Werbegemeinschaft „Langenwang Aktiv“ unter 0676/9491949 oder am Marktgemeindeamt Langenwang unter 03854/6155-16.

Termin 2017: 26. und 27. August

Broschüre

View the embedded image gallery online at:
http://www.langenwang.at/wirtschaft/159-kultur#sigProIde89fd30194

 

Die einst mächtige Burg Hohenwang - heute leider nur mehr eine Ruine - liegt auf einem steilen, nach Südwesten fast senkrecht abfallenden Felsberg. Sie bestand früher aus der eigentlichen Hochburg und zwei festen Vorwerken, welche durch zwei tiefe Gräben von der Hauptburg getrennt, aber durch Zugbrücken und Wehrmauern mit ihr verbunden waren. Drei Zugbrücken und drei überaus feste Tore beschützten den Zugang der oberen Burg. Es ist daher begreiflich, dass es den Türken 1529 nicht gelang, die kühn angelegte Festung zu stürmen. Die Burg dürfte im 11. Jhdt. von einem gleichnamigen Geschlecht erbaut worden sein und war unter anderem im Familienbesitz der Herren von Stadeck, Montfort, Fladnitz.

View the embedded image gallery online at:
http://www.langenwang.at/wirtschaft/159-kultur#sigProId20550a1186

peter rosegger

Besinnliche Wanderung durch die Waldheimat

Termin 2017: Sonntag, 17. Dezember

Basierend auf Peter Roseggers Erzählung „Als ich Christtagsfreude holen ging“ veranstaltet das Kulturreferat Langenwang am 17. Dezember 2017 die Wanderung durch die Waldheimat. Mit Weisenblasen und Lesungen aus den Werken des Schriftstellers Peter Rosegger wird den Spuren des einstiegen Waldbauernbuben durch die schneereiche Landschaft gefolgt.

Am heiligen Abend des Jahres 1855 wird der kleine Peter von seinen Eltern nach Langenwang geschickt, um einige Lebensmittel für den Heiligen Abend einzukaufen. Bei dieser Wanderung wird gemeinsam der gleiche Weg durch die Waldheimat, vom Geburtshaus am Alpl zum Roseggerbrunnen beim Siglhof in Langenwang gewandert.

Zur Organisation:
Treffpunkt und Abfahrt ist um 12.30 Uhr beim Gemeindeamt Langenwang. Wir fahren mit den Autobussen bis zum Parkplatz nach der Waldschule. Von dort wandern wir gemeinsam zum Geburtshaus. Mit Adventliedern werden wir musikalisch begrüßt, es folgt eine Kurzgeschichte von unserem großen steirischen Heimatdichter Peter Rosegger und den ersten Stempel bekommen sie in den Wanderpass. Um ca. 14.15 Uhr wandern wir gemeinsam den Alpsteig hinunter in das Traibachtal. Zwischendurch hören wir Weisenblasen und musikalische Umrahmung von Musikgruppen.

Alle Teilnehmer bekommen eine Fackel und gemeinsam mit dem kleinen Peterl an der Spitze führt die Wanderung zum Rathauspark. Der kleine Peter weist uns seinen Weg. Im Rathauspark gibt es musikalische Darbietungen und alle Teilnehmer bekommen den zweiten Stempel in den Wanderpass und zur Erinnerung an die heurige Teilnahme an der Christtagsfreudewanderung bekommen alle das „Langenwanger Roseggerkrügerl“ mit nach Hause. Für Getränke und einen kleinen Imbiss ist gesorgt. Der Unkostenbeitrag beträgt pro Person € 7,00 für Busfahrt, Wanderpass, Fackel und Langenwanger Roseggerkrügerl. Im Sinne von Peter Rosegger möchten wir in der hektischen Adventzeit zum Nachdenken anregen und ein Zitat von Peter Rosegger, welches auch im Sinne der Wanderung ist: Unser Ziel sei der Friede des Herzens.

Die Wanderung ist ca. 12,5km lang, führt vom Geburtshaus nach Langenwang fast nur bergab und die Gehzeit beträgt ca. 3,5h.

Um alles bestens organisieren zu können bitten wir um telefonische Voranmeldung unter 03854/6155-24 oder per eMail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Weitere Auskünfte und Informationen erhalten sie beim Marktgemeindeamt unter 03854/6155-24.

View the embedded image gallery online at:
http://www.langenwang.at/wirtschaft/159-kultur#sigProId21fafd0b26