KindergartenAdresse: 8665 Langenwang, Kirchengasse 14

Telefon: +43 (0)3854-3334
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Leitung: Frau Sigrid Rothwangl

Struktur des Kindergartens: Der Kindergarten besteht aus 3 Gruppen, mit 2 Halbtagsgruppen und 1 Ganztagsgruppe.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 07.00 Uhr bis 13.00 Uhr, die Ganztagsgruppe wird von 07.00 Uhr bis 15.00 Uhr geführt.

      
Anmeldung: Die Anmeldung findet meist Ende Jänner an zwei Nachmittagen statt. Mitzubringen sind die Geburtsurkunde vom Kind und die E-Card vom Kind. Das Kind darf während der Anmeldung in einer Gruppe spielen. Die Anmeldeformulare werden vor Ort ausgefüllt.

Der Pfarrkindergarten besteht seit 1967 und ist ein privater Kindergarten. Trägerschaft ist die röm.- kath. Pfarre zum hl. Andreas Langenwang. Somit ist die letzte verbindliche Ansprechperson der Herr Dechant Mag. David Schwingenschuh. Ihm zur Seite steht ein Ausschuß, bestehend aus den Vertretern der Gemeinde Langenwang und Vertreter der Pfarrgemeinde (Wirtschaftsrat). Dieser hat vornehmlich die Aufgabe, die Finanzgebahrung zu beobachten, wobei die Marktgemeinde Langenwang jährlich für das Defizit aufkommt. 1997 wurde der bis dahin zweigruppig geführte Kindergarten den zeitgemäßen Ansprüchen entsprechend saniert und auf eine dritte Gruppe erweitert. Somit können derzeit insgesamt 75 Kinder aufgenommen werden. Im Mai 2017 wurde das 50jährige Jubiläum des Pfarrkindergartens gefeiert.

Inhaltliche Schwerpunkte werden anhand des bundesländerübergreifenden Bildungsrahmenplans erarbeitet. Der Bildungsrahmenplan wird in folgende Bildungsbereiche unterteilt: Emotionen und soziale Bindungen; Ehtik und Gesellschaft; Sprache und Kommunikation; Bewegung und Gesundheit; Ästhetik und Gestaltung; Natur und Technik.

      
Verein der "Freunde zur Erhaltung des Kindergartens":

Durch diesen Förderverein können zahlreiche Spielmaterialien angekauft werden. Diesem Verein gehören 140 Mitglieder an. Der Mitgliedsbeitrag beträgt derzeit € 12,- pro Jahr.